Mitglied im:

Anmelden

News

22.04.2015
Mit großer Freude präsentiere ich Ihnen den Jahresbericht des...
16.07.2014
Promotionsvortrag von Dipl.-Wirt.-Inf. Björn Schindler am 21.07.2014 um 13:...
10.06.2014

Promotionsvortrag von M. Sc. Stefan Ruehl am 16.06.2014 um 10:00 Uhr

Entwicklung und Modellierung von eingebetteten Systemen

Forschungsthema

Wie erreicht man Wiederverwendbarkeit und Erweiterbarkeit von Modellen eingebetteter Systeme unter Berücksichtigung von Variantenvielfalt und Ressourceneinschränkungen?

Demonstrator

Bremskraftverstärker im Automobil

Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Christoph Knieke

Team

Veröffentlichungen

« PreviousNext » 1 2 3 4 5 6 ... 123

Projekte

Faserverbundwerkstoffe haben für viele Anwendungsbereiche ein interessantes Eigenschaftsspektrum. So sind zum Beispiel die hohe spezifische Steifigkeit von kohlenstofffaserverstärkten Verbundwerkstoffen und die kraftflussgerechte Verlegung der Verstärkungsfasern Möglichkeiten den Energieverbrauch von schnell bewegten Produktionsmaschinen zu reduzieren. Des Weiteren kann durch endkonturnahe Fertigungsverfahren Energie bei der Herstellung von Bauteilen gegenüber klassischen Prozessen eingespart werden. Die Konstruktion und Herstellung von Faserverbundbauteilen unterscheidet sich jedoch grundlegend von bekannten Metallbauweisen. Durch die Vielzahl von Grundmaterialien und Produktionsprozessen ist die Bauteilentwicklung insbesondere für wenig erfahrene Nutzer schwierig. Mit dem SOWEMA-Projekt (Software-, Werkzeug- und Maschinenentwicklung für eine vollautomatische und geschlossene Leichtbau- Fertigungskette) soll nun ein standardisierter Herstellungsprozess entwickelt werden, der nur geringe Vorkenntnisse des Anwenders erfordert, indem Gestaltungsrichtlinien in Software hinterlegt werden und die Bauteilherstellung vollautomatisch abläuft. Dadurch sollen leichte und energieeffiziente Faserverbundwerkstoffe zukünftig einem möglichst breiten Nutzerkreis zur Verfügung stehen.

FleXimPro

A Flexible software architecture for the integrated simulation of manufacturing processes of hybrid machine tools

Simulating manufacturing processes today involves many software simulation tools. Each of them covers only a specific view of the manufacturing process simulation. The goal of this project is to design and to implement a flexible and extendable software architecture for the integration of these existing software simulation tools. At the end of this project, it should be possible to carry out a complete plant simulation using our implemented simulation platform.

« PreviousNext » 1 2 3 4 5 6 ... 14

Studentische Arbeiten

« PreviousNext » 1 2 3 4 5 6 ... 14

Ergebnisse im Video

Ziel dieses Projektes war es, einen Prototypen zu entwickeln, welcher Rettungskräfte in einer Großschadenslage unterstützt und die Fähigkeiten der an der TU-Clausthal entwickelten DAiSI-Middleware veranschaulicht.

Das Informatik-Institut bietet jedes Jahr ein Programmierpraktikum für Studenten an.
Bei dem Praktikum 2010 wurde eine Handyapplikation für Alkoholnotfälle entwickelt.
Wie dieses App entstanden ist und wie nützlich es sein kann zeigt dieser Film.

Parcours ist eine Lernspielapplikation für Grundschüler, die im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs den 1. Platz gewonnen hat.

« PreviousNext » 1 2 3 4

Forschungsvideos

16.07.2013
Scribbler: From Coll...
Scribbler is a paint program which supports only basic operations like...