Mitglied im:

Anmelden

News

22.04.2015
Mit großer Freude präsentiere ich Ihnen den Jahresbericht des...
16.07.2014
Promotionsvortrag von Dipl.-Wirt.-Inf. Björn Schindler am 21.07.2014 um 13:...
10.06.2014

Promotionsvortrag von M. Sc. Stefan Ruehl am 16.06.2014 um 10:00 Uhr

Projekte

In Anwendungsprojekten wenden wir innovative Ansätze des Software Engineering im industriellen Umfeld an. Dabei stoßen wir an Grenzen, aus denen wir neue wissenschaftliche Fragestellungen ableiten.

Basierend auf diesen Fragestellungen führen wir Forschungsprojekte durch, in denen wir Lösungsansätze für die offenen Fragestellungen erarbeitet werden. Diese Lösungsansätze setzen wir wiederum in Anwendungsprojekten ein.

Auf diesen Seiten finden Sie eine Vielzahl an Anwendungs- und Forschungsprojekten, an denen wir bisher beteiligt waren und an denen wir derzeit arbeiten.

Scheuen Sie sich nicht, uns als ein zukünftiger Projektpartner zu kontaktieren!

 

Laufende Projekte

FleXimPro

A Flexible software architecture for the integrated simulation of manufacturing processes of hybrid machine tools

Simulating manufacturing processes today involves many software simulation tools. Each of them covers only a specific view of the manufacturing process simulation. The goal of this project is to design and to implement a flexible and extendable software architecture for the integration of these existing software simulation tools. At the end of this...

WarWeiVMBay III

Improvement and Maintenance of the V-Modell Bayern III

The bavarian Department of the Interior uses an organization-specific adaptation of the V-Modell XT as process model standard when developing software systems. The V-Modell XT Bayern (Bavaria) was developed in the project WarWeiVMBay. Since then, further development, maintenance and consistency to the V-Modell XT development are ensured by WarWeiVMBay II...

V-Modell XT Bund

Improvement and Maintenance of the V-Modell XT Bund

The V-Modell XT Bund is an organization-specific adaptation of the V-Modell XT to German federal agencies. It is developed, maintained and held consistent to the V-Modell XT in this project.

IntaCPM1.4

Integration des aktuellen Customer Product Management 2012 in das V-Modell XT Bw

An unserem Lehrstuhl wurde ein Verfahren für die organisationsspezifische Anpassung von Vorgehensmodellen entwickelt. Dieses Verfahren wurde bei der Erstellung des V-Modell XT Bw bereits angewandt. Die Begleitung einer Fortschreibung des Modells ermöglicht Einblicke in Praktikabilität und Zuverlässigkeit des Verfahrens. Darüber...

iserveU

Intelligente modulare Serviceroboter- Funktionalitäten im menschlichen Umfeld am Beispiel von Krankenhäusern

Obwohl aufgrund von sinkenden Hard- und Softwarekosten die Zahl der Serviceroboter signifikant in Haushalten und Unternehmen zunehmen müssten, ist dies noch lange nicht so. Gründe hierfür liegen einerseits in den immer noch hohen Kosten, die zum Großteil von den Kosten für die Sensorik dominiert werden. Andererseits fehlt es...

IPSSE-Dev

Entwicklung von Motorsteuerungsmodulen

Im Rahmen dieses Projekts erhält die Projektgruppe von Funktionsentwicklern bei Volkswagen die Ascet-Modelle für Module des modularen Dieselbaukastens, reviewed diese Spezifikationen und nimmt dann die Integer-Implementierung, sowie den Test für diese Module vor. Die Projektgruppe liefert dann die SW-Implementierungen dieser Module an...

DemSy

IT-Ökosysteme - DemSy

Das querschnittliche Arbeitsthema DemSy ist das Anwendungsprojekt. Hier wird ein integriertes, gemeinsames Demonstrationsszenario erarbeitet und konzipiert. Diese ist die Basis für den gemeinsamen Demonstrator, dessen Bestandteile in dedizierten Arbeitspaketen der einzelnen Forschungsprojekte erarbeitet und im querschnittlichen Arbeitsthema DemSy...

GuMIT

IT-Ökosysteme - GuMIT

Dem querschnittlichen Arbeitsthema GuMIT kommt eine besondere Bedeutung zu. In GuMIT wird zuerst übergreifend über alle Kooperationsprojekte ein grundlegendes, formal fundiertes Verständnis erarbeitet. Auf Basis dieser präzisen Definition eines IT-Ökosystems können die isolierten Lösungsansätze der drei...

Projektgruppe IPSSE

Institute for applied Software Systems Engineering

Im Rahmen der Projektgruppe IPSSE werden Motorsteuerungsmodulen für Volkswagen entwickelt und Verbesserungsprojekte durchgeführt, welche die Entwicklung von Motorsteuerungsmodulen in Zukunft deutlich erleichtern sollen. Die konkrete Durchführung der Test- und Entwicklungsarbeiten innerhalb der Projektgruppe dient einem intensivierten...

RASII

Projekt RASII-Kräfteinformationssystem: System zur automatischen Fahrzeug- und Kräfteinformationserfassung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Gemeinsam mit unseren Partnern Sinosys, DHM embeddes systems, dem Institut für Elektrische Informationstechnik und der Berufsfeuerwehr Wolfsburg, entwickeln wir ein System zur automatischen Erfassung von Fahrzeug- und Kräfteinformationen für Behörden mit...
« PreviousNext » 1 2

Abgeschlossene Projekte

AladdinBP

AladdinBP: A V-Modell XT Pilot Application Project

The main goal of the project is to introduce the V-Modell XT into the
AladdinBP project of ZIVIT. Thereby the project management approaches
should be further improved and proper tool support will be established.

CoBePro Pilot

Controlling, Berichtswesen und Prognosesystem - Pilotierung

Mit Beschluss des Deutschen Bundestags zum "Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität in Deutschland" wurde Anfang 2009 auch das IT-Investitionsprogramm auf den Weg gebracht: Damit stehen insgesamt 500 Mio. Euro für Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) zur Verfügung. Ihre Verwendung wird durch die IT-...

CoCoME

Common Component Modeling Example (CoCoME)

Component-based software development (CBSD) has changed the current paradigm of software development. As systems become more and more complex, CBSD is to a greater extend applied in industry and plays a more and more important role in research. In order to leverage CBSD to build correct and dependable component-based systems, research...

Eurofighter

Compliance Evaluation of the Eurofighter Development Process with the V-Modell XT

The Eurofighter System Support Center (SUZ EF) is persuing conformity to the V-Modell XT, which is the Development Standard for IT Systems of the Federal Republic of Germany. However, methods for measuring such a conformity have not been developed yet. The goal of this project is to fill in this gap by developing a suitable conformity assessment method, and...

MoIPAS

Distributed Modelling of User Interfaces, Processes, and Adaptive Services (MoIPAS)

The paradigm of service-oriented architectures promises to ensure the flexibility of information systems w.r.t. changing business processes and application integration. The size and complexity of such systems are isssues that are tackled by Model-Driven Development. However, there do not exist seamless modelling approaches which integrate methods for ...

BNetzA

Evaluation and Application of the V-Modell XT at the Federal Network Agency

The Federal Network Agency (Bundesnachrichtenagentur) has developed an organisation specific V-Modell 97 for its software development processes. In 2005, the V-Modell XT came apparent and it was decided to migrate the defines process to the V-Modell XT metamodel. The project goals include performing this migration. In addition to that, the requirements...

EvaXT

Evaluation and Implementation of the V-Modell XT within the Bundeswehr

Focus of the project is the evaluation of the applicability of the V-Modell XT in the context of the Bundeswehr IT projects. Based on this experience the V-Modell XT will be customized to the specific needs of the Bundeswehr and finally implemented within the Bundeswehr

GloSE

Global Software Engineering - Verteilte kollaborative Softwareentwicklung

Die Welt ist in den letzten Jahrzehnten globaler geworden. Diese Entwicklung ist auch an der Software-Industrie nicht spurlos vorübergegangen. Global Software Engineering (GloSE) ist heute Realität in der deutschen, europäischen und weltweiten Software-Industrie. Global verteilte Software-Ent­wicklungsprojekte sind inzwischen der...

WarWeiVMBay

Improvement and Maintenance of the V-Modell Bayern

The bavarian Department of the Interior uses an organization-specific adaptation of the V-Modell XT as process model standard when developing software systems. This Process Model Bavaria was initially derived from version 1.0 of the V-Modell XT. Focus of the project WarWeiVMBay is the migration of the process model to the actual version of the V-Modell XT...

WarWeiVMBay II

Improvement and Maintenance of the V-Modell Bayern II

The bavarian Department of the Interior uses an organization-specific adaptation of the V-Modell XT as process model standard when developing software systems. The V-Modell XT Bayern (Bavaria) was developed in the project WarWeiVMBay. Since then, further development, maintenance and consistency to the V-Modell XT development have are ensured by WarWeiVMBay...

BIENE

Innovative Informations- und Bildungsplattform für zukunftsorientierte Energietechnologien

"Internet-Kompetenz" ist in vielen Bereichen die Voraussetzung, um am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Dabei machen neue, unter Web 2.0 zusammengefasste Technologien, es möglich, die Nutzer stärker an der Gestaltung der Infrastruktur, der Inhalte und Anwendungen zu beteiligen. Vernetzung, Gruppenbildung, kooperativ...

ruleIT

IT-Ökosysteme - ruleIT

Auch ein IT-Ökosystem mit seinen autonomen Komponenten muss den Anforderungen seiner Benutzer genügen. Im Rahmen eines Top-down-Entwurf werden von der Erhebung dieser Anforderungen bis zur Validierung in ruleIT Regeln abgeleitet, die zur Verifikation in der Entwicklung und zur Validierung während der Laufzeit eingesetzt werden. Dazu...

CodeQual

Konzeption eines Qualitätssicherungsverfahrens für die Abnahme von Programmcode (CodeQual)

Für die Neuentwicklung des BAfög-Systems im Rahmen des Projekts eBAfög beauftragte das BVA einen externen Dienstleister. Die Neuentwicklung des BAföG-Systems hin zu einem zukunftsfähigen Softwaresystem erfordert eine sorgfältige Umsetzung aller Anforderungen. Im Rahmen der phasenweisen Entwicklung sollte daher in regelmä&sz...

NuWi

Nutzen- und Wirkungscontrolling

Mit Beschluss des Deutschen Bundestags zum "Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität in Deutschland" wurde Anfang 2009 auch das IT-Investitionsprogramm auf den Weg gebracht: Damit stehen insgesamt 500 Mio. Euro für Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) zur Verfügung. Ihre Verwendung wird durch die IT-...

OPEN

Open Pervasive Environments for migratory iNteractive services (OPEN)

The objective of OPEN is to provide users with migratory interactive services, which enable users to change interaction platform and still continue their tasks through an interface adapted to the new context of use. The benefits of this type of service are multifaceted: migration can be used to improve user experience by switching to a more suitable ...

Im Projekt Portal4BCC wird vom Lehrstuhl für Software Systems Engineering in Zusammenarbeit mit der Firma BCC ein Online Portal für die Kunden von BCC entwickelt. Grundlage hierfür ist die Open Source Business Process Management Plattform Activiti. Diese ist Java-basiert und kann Geschäftsprozesse, welche mit der...

RESIST

Reliable Adaptive Pervasive IT-Systems (RESIST)

Ziel dieses Projektes war es einen Prototyp zu entwickeln, welcher Rettungskräfte in einem Massenanfall von Verletzten unterstützt und die Fähigkeiten der an der TU-Clausthal entwickelten DAiSI-Middleware veranschaulicht. 

RAS

Rettungsassistenzsystem für Katastrophen und Großschadenslagen

Ziel dieses Projektes war es einen Prototyp zu entwickeln, welcher Rettungskräfte in einem Katastrophenfall unterstützt und die Fähigkeiten der an der TU-Clausthal entwickelten DAiSI-Middleware veranschaulicht.

ReqBw

Seamless Requirements Engineering Approach with Respect to the NATO Architectural Framework (NAF) and the V-Modell XT Bw (ReqBw)

Requirements engineering and architecture design are key factors in software development: both bear the risk of serious faults, since they include decisions with far-reaching consequences, which may appear later during project progression. Therefore the goal of the project is to develop an approach for coupling requirements and architecture at an early...

Witt Client/Server

Service-Oriented Standard Architecture and Modelling Approach

The project "Witt Client/Server" focuses on developing and introducing a standard software architecture solution for the client/server information systems at our industrial cooperation partner, Josef Witt GmbH, which runs medium to large scale information systems to support their mail order business. Additionally, a model-driven...

Im Projekt SmartSchank entwickelt der Lehrstuhl für Software Systems Engineering am Institut für Informatik der TU Clausthal gemeinsam mit der Dirmeier Schanktechnik GmbH&Co KG diese intelligente Theke. SmartSchank steht dabei für das Konzept einer völlig neuartigen elektronischen Schankanlage, deren unschlagbarer Vorteil in ihrer...

Faserverbundwerkstoffe haben für viele Anwendungsbereiche ein interessantes Eigenschaftsspektrum. So sind zum Beispiel die hohe spezifische Steifigkeit von kohlenstofffaserverstärkten Verbundwerkstoffen und die kraftflussgerechte Verlegung der Verstärkungsfasern Möglichkeiten den Energieverbrauch von schnell bewegten Produktionsmaschinen...

V-Bench

V-Bench - Prozesseinführung und -reifung in der industriellen Praxis

Ziel des Verbundprojekts V-Bench ist die Entwicklung eines kosteneffizienten Prozesseinführungs- und -reifungsverfahrens, dessen empirische Erprobung im Rahmen von Pilotprojekten, sowie die Sammlung und Aufbereitung von belastbaren Erfahrungen für die ...

Venus

Venus: A V-Modell XT Pilot Application Project

ZIVIT HH is slowly introducing the V-Modell XT in its organization. The project covers the application of a pilot project VENUS with a focus on quality assurance aspects.

KoMo

Von der Skizze zum Modell: Kooperative Modellierung mit domänenspezifischen Sprachen (DSLs)

Software-Entwicklung ist ein verteilter Teamprozess. Die frühen, kreativen Analyse- und Entwurfs-Phasen sind von entscheidender Bedeutung für den Projekterfolg. Handschriftlich genutzte Whiteboards für die Erstellung von Modellskizzen haben sich dabei als allgegenwärtiges, einfach verwendbares Arbeitsmedium im Arbeitsalltag durchgesetzt....

WEIT

Weiterentwicklung des Entwicklungsstandards für IT-Systeme des Bundes auf Basis des V-Modell-97

Focus of the project is the further development of the Development Standard for IT Systems of the Federal Republic of Germany, the V-Modell XT. The V-Modell XT as it is a successor of the V-Modell 97, is a process model for planning and realizing development projects. It is designed as guidance for planning and executing development...
Anmelden

Forschungsvideos

16.07.2013
Scribbler: From Coll...
Scribbler is a paint program which supports only basic operations like...