Mitglied im:

Anmelden

News

22.04.2015
Mit großer Freude präsentiere ich Ihnen den Jahresbericht des...
16.07.2014
Promotionsvortrag von Dipl.-Wirt.-Inf. Björn Schindler am 21.07.2014 um 13:...
10.06.2014

Promotionsvortrag von M. Sc. Stefan Ruehl am 16.06.2014 um 10:00 Uhr

Moderne Konzepte der Programmierung

Veranstaltungsinhalt

  • Klassen und Vererbung (OO-Design, Komposition und Assoziation, shallow/deep Copy, Funktoren, Operator-Overloading, Templates)
  • Generische Typen
  • Reflection
  • Polymorphie (dynamic binding, das open/closed-Prinzip) und Overloading
  • Pointer und Referenzen (Speichermodell, dynamischer Speicher, Call-by-Reference, strong/weak Typing, low-level-Sicht von Arrays, Funktionstabellen) Programmierrichtlinien und Refaktorisieren
  • Werkzeuge (integrierte Entwicklungsumgebungen, Versionskontrolle, Testwerkzeuge)
  • Software-Wartung
  • Verteilte Software-Entwicklung
  • Methoden der agilen Entwicklung (Test-first, Pair Programming)

Voraussetzungen

keine

Lernziele            

Die Studierenden erlernen moderne Konzepte der Programmierung – mit  Schwerpunkt auf Objektorientierter Programmierung – die sie in einer entsprechenden Programmiersprache unter Ausnutzung moderner Entwicklungsmethoden auf typische Probleme anwenden können.

Studien-/Prüfungsleistungen   

Abschlussklausur oder mündliche Prüfung

Literatur             

Meyer: Object-Oriented Software Construction

Brügge, Dutoit: Objektorientierte Softwaretechnik

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Rausch